Seite auswählen

Finanzielle Bildung

Zahlungsvekehr, Kreditkauf, Verschuldung und Altersvorsorge sind nur vier Kernbegriffe der finanziellen Allgemeinbildung. In Deutschland werden immer wieder Studien veröffentlicht, die ein mangelendes Grundwissen deutscher Schüler ausmachen.

Integration in den Schulunterricht

Viele Ökonomen fordern eine Integration der finanziellen Bildung in den Schulunterricht. Dabei geht es uns nicht um Einflussnahme von Unternehmen oder Parteien hinsichtlich eines vordefinierten Weges, sondern um die kritische Auseinandersetzung mit Kernthemen.

EFEDU – Economic & Financial Education für Schüler

Das zentrale Augenmerk des Kurses liegt auf der Vermittlung von ökonomischen Wirkungsketten und Zusammenhängen. Dabei spielen private Haushalte, Unternehmen, der Staat und die Wirtschaftsordnung im Zusammenspiel eine Rolle. Es werden unter anderem Themen aus den folgenden Bereichen behandelt:

  • Wirtschaftskreislauf und Finanzmärkte
  • Geld(-politik) und Währungskreislauf
  • Altersvorsorge / Rentensysteme
  • Versicherungen
  • Finanzplanung

Wir legen bei der Umsetzung insbesondere Wert darauf, dass Schülerinnen und Schüler verstehen, wie sie sich über solche finanziellen und ökonomischen Fragestellungen informieren, diese analysieren und im finanziellen und ökonomischen Kontext auswerten können. Dies trägt zusätzlich zum Ziel der Stärkung der Verbraucherbildung bei.

Schulkurs
Der Kurs kann als Ganztageskurs angelegt werden. Dabei spielt insbesondere der Zeitrahmen der Schülerinnen und Schüler eine Rolle. Eine Größe von 25-35 Schülerinnen und Schülern ermöglicht lernfreundliche Arbeitsbedingungen und schafft die Möglichkeit eines intensiven Dialoges. Die Teilnahme an dem Kurs steht allen Schülerinnen und Schülern offen, explizit nicht nur Wirtschafts- oder Finanzinteressierten.
Bei der Vermittlung der Inhalte greifen wir auf ein breites Spektrum an unterschiedlichsten Methoden
zurück. Um den Dialog mit den Schülerinnen und Schülern zu fördern und ein leistungsgerechtes
Programm zu ermöglichen, beinhaltet unser Vorgehen unter anderem:
  • Abfrage des Leistungsstands
  • Gegenseitige Vorstellung verschiedener Themenbereiche
  • Auseinandersetzung mit fachlicher Literatur
  • Aktive Einbindung der Schüler in Diskussionen
  • Gruppenarbeiten
  • Aktive Rollenspiele

Wir können nicht mit Geld umgehen!

Dennis Kremer

Journalist, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Wir brauchen einen Kompass für den Finanz-„Dschungel“

Sebastian Hollstein

Kommunikation, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Calogero Brancatelli ist Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und hält einen Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre von der Goethe-Universität Frankfurt. Zur Zeit belegt er  einen Master in International Economics and Economic Policy an der Goethe-Universität in Frankfurt.
Calogero Brancatelli

Masterstudent

Oliver Silbernagel hält einen Bachelor of Science in Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen, Steuern und Unternehmensrechnung von der Ludwig-Maximilians-Universität München. Aktuell belegt er einen Master in Management  mit Schwerpunkt Strategie an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht.

Oliver Silbernagel

Masterstudent

Gymnasium Oberursel Projektkurs

24. April 2017 - Projekttag

Am 24. April 2017 kommen wir an das Gymnasium Oberursel um einen ganztägigen Projektkurs zum Thema Financial Literacy and Economic Education zu halten. Zielgruppe sind Schüler, die gerade in den letzten Zügen ihres Abiturs sind und sich für die Themen der Finanzwelt interessieren.

Deine Anmeldung für den 24. April 2017 - 10:00 - 16:00 Uhr